Ruhemodus startet Windows schneller

Windows schneller starten aus dem Ruhemodus

Mit dem Ruhemodus startet Windows bis zu 70% (SSD 95%) schneller. Weiterer Vorteil: Der Benutzer kann nach dem erneuten Einschalten des PCs an der gleichen Stelle weiterarbeiten wo er aufgehört hat.

Kennen Sie schon den mit Abstand schnellsten Start von Windows? Nein?< Starten auch Sie Ihr Windows um bis zu 70%, mit SSD sogar 95% schneller! Der Ruhemodus, auch Hibernation oder Suspend to Disk genannt ist eigentlich eine Energiesparfunktion welche die Batterielaufzeit erhöht.

Beim Aktivieren des Ruhezustandes wird der gesamte Inhalt des Arbeitsspeichers auf die Festplatte geschrieben und das System anschließend komplett ausgeschaltet.

Der Ruhemodus verbraucht KEINEN Strom und sollte auf nicht mit dem Standbymodus verwechselt werden. Der Ruhemodus kann von jedem PC Besitzer dauerhaft ohne negative Folgen benutzt werden.

Windows schneller starten mit dem Ruhemodus

Der "Schlafmodus", auch Hibernation oder Suspend to Disk genannt, ist eine Energiesparfunktion die bei modernen PCs vor allem bei Notebooks verwendet wird, um durch die Einsparung von Strom die Batterielaufzeit zu erhöhen.

Der "Schlafmodus" (=Ruhemodus) darf nicht mit dem Standbymodus verwechselt werden.

Der Standbymodus verbraucht im Gegensatz zum "Schlafmodus"immer Strom. Der "Schlafmodus" kann von jedem PC Besitzer dauerhaft und ohne negative Folgen benutzt werden.

Beim Aktivieren des Ruhezustandes wird der gesamte Inhalt des Arbeitsspeichers auf der Festplatte abgelegt und das System anschließend komplett abgeschaltet.

Der Standbymodus ist zwar eindeutig schneller als der Ruhemodus, hat aber den großen Nachteil, dass er Ihnen die Batterie leersaugt oder beim Desktop PC auf Jahre gesehen nicht unerhebliche Stromkosten verursacht.

Video: Windows schneller starten aus dem Ruhemodus


 

Besucher dieser Seite haben auch nach den folgenden Begriffen gesucht:

error: Alert: Content is protected !!